Heinola – Heinola

Walter hatte heute den ganzen Tag Pause. Ganz im Gegensatz zu uns: Wir waren sehr aktiv. Nach der morgendlichen Yogaeinheit, die wir von Anfang an mit größter Selbstverständlichkeit absolvieren, ging es darum, den vorhandenen Fuhrpark artgerecht zu bewegen. An der Startlinie eine Tunturi, ein Polaris Ranger 4 x 4 und später ein Toyota Land Cruiser. Der Plan war, mit möglichst vielen Fahrzeugen den See unsicher zu machen. Am Ende war es… umgekehrt. Der Polaris saß fest. Natürlich sind wir völlig cool geblieben, Profis eben. Nach ein paar Handgriffen, dem Einsatz von mehreren Brettern, Fellen, einem Abschleppseil und Schneeketten waren wir wieder frei und pünktlich zum Mittagessen zurück. Eine Pause und ein Bier hätten wir verdient gehabt, aber wir hatten weitere Pläne. Nach einem leichten Snack ging es zurück auf den See, diesmal zu Fuß und mit allerlei Materialien zum Angeln. Dietmar hatte als einziger Fangglück. Zum Schluss ist der gesamte Catch of the Day, also einschließlich der mitgebrachten Leckereien, auf dem Grill gelandet und wir haben bei einem Sundowner den wunderbaren Tag ausklingen lassen…

Sahnehäubchen des Tages: Jagatee aus Walters Kofferraum – Quasi der Kaffee für den Abend…
Share
%d Bloggern gefällt das: